Workshops Köln 2014 (Archiv)

0711.2014

Auswahlworkshop (halber Tag)

Informations-Workshop zum gegenseitigen Kennenlernen.

07.11.2014
Jan KasiskeMarion Schenk
2811.2014

Die eigene Organisation - quer gedacht

Ziel: Organisationen als Systeme mit eigenen Regeln begreifen, Muster der eigenen Organisation analysieren und nutzen lernen

Inhalte: Musterbildung nach W. Looss, Bilder der eigenen Organisation, Beobachtung und Blinde Flecken

28.-29.11.2014
Marion SchenkJan Kasiske
1601.2015

Der ganz persönlicher Blick / Erfahrung nutzen und irritieren

Ziel: Beobachtung und Unterscheidung als Grundlage von Führungshandeln und Entscheiden

Inhalte: Führen heißt in der Regel handeln und entscheiden. Aber auch Beobachten ist Führungshandeln, verläuft jedoch oft implizit. Ziel ist es Beobachtungen mitzuteilen und einem Analyseschritt zu unterziehen, bevor - wie oft zu schnell im Alltag - mit den entsprechenden Bewertungen in Aktion getreten wird.

16.-17.01.2015
Marion SchenkJan Kasiske
2702.2015

Gruppen-Teamdynamik

Ziel: Gruppendynamik und Rollen in Teams erkennen und nutzen, die eigenen Präferenzen im Umgang mit Gruppendynamik erkennen und konstruktiv nutzbar machen.

Inhalte: Die Dynamik der eigenen Gruppe verstehen, Rollenmodelle, Phasen der Team-/Gruppenentwicklung, Systemischer Blick auf Gruppengeschehen, Dominanzverhalten und Steuerung

27.-28.02.2015
Jan KasiskeAlexander Veit
2703.2015

Mitarbeitergespräch/Coaching

Ziel: Mitarbeitergespräche und Coaching als Methode effektiver Mitarbeiterführung

Inhalte: Grundlagen der Coachingbeziehung, Rollen, Live-Coachingsequenzen mit realen Coachees. Video-Feedback

27.-28.03.2015
André KasiskeJan Kasiske
2404.2015

Leadership: persönliche Führungsleitlinien

Ziel: Erkennen und optimieren des eigenen Führungsstils, Wirkung des eigenen Verhaltens

Inhalte: transformationale und transaktionale Führung, Haltung und Werte als Elemente des individuellen Führungshandelns, Wirkung unterschiedlicher Führungsstile

24.-25.04.2015
André KasiskeDr. HeidbrinkMarion Schenk
2905.2015

Managing the unexpected. Handeln - Falschhandeln - Nichthandeln

Ziel: Angemessenes Führen in unsicheren und komplexen Situationen

Inhalte: Führen in Changeprozessen, Entscheiden und Handeln in unsicheren Situationen, Reduktion von Komplexität und Optionserweiterung. Konstruktiver Umgang mit Druck und Unsicherheit.Rückmeldung zum individuellen Führungshandeln und Wirkung.

29.-30.05.2015
Birgit SchwabMarion Schenk
1007.2015

Auftritt und Wirkung

Ziel: Form und Inhalt des eigenen Auftritts, die eigene Wirkung beobachten und inszenieren.

Inhalt: Inszenierung als Mittel der Präsentation, Selbst und Fremdbild, Status, Dominanz, non verbaler Ausdruck/Körpersprache, Videotraining und Feedback

10.-11.07.2015
Jan KasiskeAlexander Veit
0509.2015

Organisationskultur und Führung

Ziel: Erkennen des Einflusses von Kultur und Diversität auf die Führung von Mitarbeitern und Steuerung von Organisationen

Inhalte: Organisationskultur (Ed Schein), Stabilität vs. Veränderung. Der Einfluss von Kultur auf Führung und Veränderung, Umgang mit Diversität und Fremdheit

05.-06.09.2015
Marion Schenk
2310.2015

Systemtheorie als Basis komplexen Führungshandelns

Ziel: Praktische Theorie - Systemtheorie als Fundament von Führung.

Inhalt: Grundlagen der Systemtheorie in ihrer praktischen Anwendbarkeit für das Verständnis und die Steuerung von Organisationen, Selbstreferenzialität, der konstruktive Umgang mit Paradoxien

23.-24.10.2015
Jan KasiskeMarion Schenk
2711.2015

Colloquium

Ziel: Entwicklung einer persönlichen Landkarte der Führung

Inhalte: Reflexion und Zukunftsvision, Lerntagebuch

27.-28.11.2015
Jan KasiskeMarion SchenkAlexander Veit

Sitemap