Termine Weiterbildung 2017-2019

3009.2017

Info- und Entscheidungsworkshop

"Selbstvereinbarungen".
Es gibt in diesem Workshop einen ersten Überblick über den Verlauf und die Inhalte aller Workshops der Weiterbildung,
gegenseitiges Kennenlernen der Teilnehmer-innen und Trainer-innen findet statt und
wir klären die gegenseitigen Erwartungen, machen erste Definition
und setzen unsere jeweiligen Ziele.

30.09.2017
Andreas OppermannUlrike JagelmannSandra Schampel-ÖzcanDr. Katrin Jutzi
1310.2017

Was ist systemische Beratung?

Unser Thema: Einführung in die Systemische Beratung und Organisationstheorie
Wir nehmen uns Definitionen vor, führen Experimente durch, und -
natürlich besprechen wir ein bisschen Theorie:
Organisationstheorie und -soziologie,
die Organisationen als soziales System,
Besonderheiten unterschiedlicher Firmen und Berufsgruppen,
Beratung in wertorientierten – zielorientierten – regelorientierten Institutionen,
Modelle organisationaler Veränderung

13.-15.10.2017
Andreas OppermannUlrike Jagelmann
1111.2017

Die eigene Rolle und meine Biographie

Unser Schwerpunkt: Biographie und Wirkung
auf die eigene Rolle und Haltung im Berufsalltag, Berateralltag.

In diesem Workshop wollen wir mehr von der "eigenen Person und unseren Verhaltensmustern" erkennen. Wir untersuchen das Wechselspiel Rolle, Persönlichkeit und Funktion in unseren sozialen Systemen.
Welche Projektion machen wir auf das Andere und welche "blinden Flecken" stürzen uns in unserer Fehler.

11.-12.11.2017
Andreas OppermannDörthe Engelhardt
0212.2017

Der Anfangskontakt und das Berater-Kundenverhältnis

Der Elevator Pitch - Wie gestalte ich mein Akquisegespräch?
Wir beschäftigen uns mit Allem zum Thema Akquise:
Vom Vorgespräch, über die Auftragsdefinition zur Vertragsgestaltung und zum Vertragsabschluss:
telefonisch - "Vor-Ort" - per eMail?
Geht und wie geht eine Auftragsakquise?
Wann beginnen die Vertragsgespräche und wie sieht die Vertragsgestaltung aus?

Weitere Fragen und Überlegungen:
- Erste Kontakte zu Kunden herstellen.
- Die "Nähe-Distanz-Regulierung" beachten und anpassen.
- Wie ist meine Rollendefinition in dieser Beziehungsform?
- Wie kommt meine Selbstdarstellung an...?
- Was will der Kunde? Und was will ich selbst im Auftrag?

02.-03.12.2017
Ulrike JagelmannDr. Katrin Jutzi
1901.2018

Kommunikation: "Reden kann doch jeder..."

Unser Thema: das systemisches Verständnis von Kommunikation.
Die Grundlagen der Kommunikation
Kommunikationsmodelle
Körpersprache und deren Wirkung im System

Einführung: Mimikresonanz ("Lesen von Personen") - Fortsetzung mit Zertifizierung im Anschluß nach der abgeschlossenen Weiterbildung in einem weiteren, eigenem Workshop (Mimikresonanz)

19.-21.01.2018
Dörthe EngelhardtSandra Schampel-Özcan
0303.2018

Wie erkenne ich das Fieber? Diagnose, Prozess und Intervention

Unser Thema: systemische Diagnose und Hypothesenbildung.
Wir wenden zirkuläres Fragen als Methode an.

Wir wollen
- Diagnosen für eigene Beratungsprozesse und unserem beruflichen Alltag formulieren, gestalten und überprüfen,
- wollen die Organisationsmuster, Feldwirkung und Spiegeleffekte erkennen,
- Systemisches Grundverständnis herstellen,
- Veränderungsprozesse beschreiben,
- die Referenztransformationen erleben,
- Veränderung initiieren, Interventionen berechnen und setzen.
Und eine Frage lautet:
"Mache ich eine Intervention oder bin ich eine ...?"

03.-04.03.2018
Dr. Katrin JutziUlrike Jagelmann(oder NN)
2104.2018

Die Beratung, die Systemtheorie und die Anwendungsfelder...

Unser Thema: die Grundlagen der Systemtheorie (nach Niklas Luhmann).

Wir entwickeln ein "eigenes" systemtheoretisches Kommunikationsverständnis, und versuchen eine Weiterentwicklungen und Bedeutung für unsere Beratungs-Praxis zu erschaffen.
Übertragung des Konzeptes auf den beraterischen Alltag, Arbeit an Praxisbeispielen, der Spencer Brownsche Haken, Beratung im Formkalkül, George Spencer Brown

21.-22.04.2018
Andreas OppermannDr. Katrin Jutzi
2204.2018

Planung der lesson learned Tage

Bitte planen Sie Ihre Veranstaltungstage "lesson learned" ...

22.04.2018
alle Teilnehmer-innen
3105.2018

Die "üblichen Verdächtigen"- in Teams, Abteilungen, virtuellen Teams.

Unser Thema: Dynamiken steuern Gruppen - Gruppen steuern Dynamiken.
Dazu die Frage: wie steuere ich Dynamiken in Gruppen?

Wie geht eigentlich Arbeiten in Teams? Was ist Teamentwicklung?
Wir lernen methodische Grundlagen zur Gruppendynamik:
- Phasen der Gruppenentwicklung
- Gruppendynamik erkennen und steuern
- Rollen und Persönlichkeitsmerkmale
- Rollenklärung, Rollenverhandlung
- Umgang mit Widerstand in sozialen Systemen.
Arbeiten in virtuellen Teams und deren Auswirkung auf das soziale System

31.05.-03.06.2018
Andreas OppermannTill FischerSandra Schampel-Özcan(im Wechsel)
0106.2018

Beratungsprojekte - Start und Durchführung

Sie führen ein Beratungsprojekt durch:

- Sie definieren Ihr Beratungsprojekt.
- Sie begeben sich auf Projektsuche (für sich oder andere Teilnehmer).
- Sie beraten Ihr Projekt (allein oder mit einem weiteren Teilnehmer).

Das alles mit unterstützender Supervision innerhalb Ihrer Projektberatung parallel zur Weiterbildung bis 31.03.2019 (Ende der Projekte).

01.06.2018-31.03.2019
Supervisoralle Teilnehmer-innen
3006.2018

Schauspiel und Inszenierung | Präsentation und die Techniken

Unser Thema: "Die geplante Selbstpräsentation".
Unser Auftreten, die Art wie wir uns geben oder nicht geben, macht einen Unterschied.

Sie haben in diesem Workshops die Gelegenheit, die eine oder andere Unterscheidung auszuprobieren, sich mit Fragen und Antworten rund um die Rollenvielfalt und Ihren Erwartungen (oder die von den Anderen) auseinanderzusetzen.
„Die Soziale Welt ist eine Bühne, eine komplizierte Bühne sogar, mit Publikum, Darstellern und Außenseitern, mit Zuschauern und Kulissen. Der Sozialwissenschaftler, der dieses Element der Selbstdarstellung in seine Begriffe hineinstilisiert – Rolle, Sanktion, Sozialisation usw. - nimmt nur auf, was die Wirklichkeit ihm bietet.“
(Lord Ralf Dahrendorf)

30.06.-01.07.2018
Dörthe EngelhardtSandra Schampel-Özcan
3108.2018

Coaching ist keine Therapie: Theorie und Praxis (I)

Die Theorie:
Die Grundlagen des Coachings.
Ziele und Grenzen von Coaching.
Personen- und funktionszentriertes Coaching.
Gibt es Überschneidungen zu therapeutischer Arbeit?
Steuerung und Intervention in Systeme mittels Coaching.
Die Persönlichkeit des Coachs und deren Auswirkung im Coaching.

Die Praxis:
Sie führen ein Coaching mit einem externen Kunden durch.
Sie werden per Video gesehen (= Liveübertragung).
Sie analysieren Ihr Coaching.
Sie erleben anschließend die Auswertung der Anwesenden.

31.08.-02.09.2018
Andreas OppermannSandra Schampel-Özcan
2909.2018

Coaching - die Fortsetzung: Praxis (II)

Sie führen Ihr zweites Coaching mit Ihrem externen Kunden durch (Video)...
...und die Auswertung.

29.-30.09.2018
Dörthe EngelhardtUlrike Jagelmann
0911.2018

Personalentwicklung und Personalführung

Wir betrachten Anspruch und Wirklichkeit.
Welche Methoden, Vorgehensweisen, Erfolge und Grenzen gibt es?
Das Verhältnis: Personalentwicklung - Organisationsentwicklung.
Das Menschenbild in der Personalentwicklung.
Systemische Annahmen zur Veränderbarkeit von Systemen.
Kultureller Einfluß auf die Personalentwicklung.

09.-11.11.2018
Ulrike JagelmannSandra Schampel-Özcan
0112.2018

Unternehmenskultur: "Macht" als Instrument in Organisationen

Unser Thema: machtvolle oder machtlose Interventionen?
Wodurch manifestiert sich Macht in Organisationen?
Was sind die positiven und negativen Ergebnisse von Macht?
Macht im Kontext systemischer Konzepte,
die Betrachtung von formellen und informellen Strukturen,
sowie die Hierarchie in Unternehmen und die "flachen Stufen".
Der beraterische Umgang mit Macht und die Haltung des Beraters zur Macht.

Macht und Kultur im Unternehmen oder doch nur Machtkultur im Unternehmen?

01.-02.12.2018
Till FischerSandra Schampel-Özcan
2601.2019

Digitale Transformation als Veränderung in Unternehmen

Digitale Transformation in Unternehmen, welche Auswirkungen, welche Interventionen? "digitale Kultur", digitale Kommunikation und die Dominanz von Null und Eins.

26.-27.01.2019
Till FischerAndreas Oppermann
0203.2019

Wie kommt das Neue in die Welt?

Unser Thema: Innovation
Wir beleuchten neue Formen der Zusammenarbeit, agiles Arbeiten, Design Thinking...
und wir betrachten die Polarisierung: Innovation vs. Tradition in Unternehmen
Sind StartUps "automatisch" innovativ?

Die Beraterfrage: "Wenn wir ständig verändern, sind wir dann nicht immer gleich?" (oder: Veränderung braucht Stillstand!)

02.-03.03.2019
Ulrike JagelmannSandra Schampel-Özcan
1203.2019

Schriftliche Auswertung der Beratungsprojekte - Projektberichte

Sie verfassen Ihren "Projektbericht" mit Abgabefrist bis zum 16.04.2019.

12.03.-13.04.2019
alle Teilnehmer-innen
1105.2019

Präsentation und Auswertung des Beratungsprojekts

Evtl. Kurze Einführung zu Grundlagen der Evaluation und Selbstevaluation.

- Ihre Präsentation: Sie stellen Ihr Beratungsprojekte vor.
- Ihre Analyse und Ihre Erkenntnisse zu Ihrer Beratungsarbeit (Beratungsprojekt) unter Zuhilfenahme verschiedener Medien.

Projektauswertung durch Teilnehmer und Trainer mit Anerkennung.

11.-12.05.2019
Sandra Schamoel-ÖzcanUlrike JagelmannDr. Katrin JutziTill FischerAndreas OppermannDörthe Engelhardt(im Wechsel)
1506.2019

Abschluss-Workshop und Zertifikat, Gratulation

Unser Thema: Beratungsidentität, Berufsethik
Auswertung, der Weiterbildung, mit Review
Zertifikatsübergabe und Feedback, und natürlich: Sekt und Apfelschorle

15.-16.06.2019
Andreas OppermannUlrike JagelmannSandra Schampel-ÖzcanDr. Katrin JutziTill Fischer
1706.2019

Add-on: Mimikresonanz - Ausbildung mit Zertifikat

2 Tage Ausbildung und Zertifizierung für die Methode: Mimikresonanz Basis und Professionell
nur für die Teilnehmer der vorangegangenen Weiterbildung 2017 bis 2019.

(Kosten des Workshops nicht in den Teilnehmergebühren enthalten!)

Termin erfolgt nach Absprache!

17.-17.06.2019
Dörthe Engelhardt

Sitemap